Die Hand Gottes

Fußball ist ein Massenphänomen, ein Spiel, das die Menschen auf verschiedenen Kontinenten bewegt und elektrisiert. Für viele Fans ist das Spiel eine große Leidenschaft und wird manchmal sogar mit einer Religion gleichgesetzt. Fußballspieler*innen oder Trainer*innen sind die Idole vieler Menschen weltweit.
Der Sport ist mit vielen Bereichen der Gesellschaft eng verflochten und wirkt daher oft wie ein Spiegel der Gesellschaft. Immer wieder ist Fußball Ausgangspunkt für gesellschaftliche Diskurse etwa über die Vermarktung und Kommerzialisierung des Sports, Diversität oder die Verletzung von Menschenrechten rund um die Fußballweltmeisterschaft Ende 2022 in dem Wüstenstaat Katar.

Die Ausstellung „Die Hand Gottes“ reflektiert das Fußballspiel, welches Millionen von Menschen begeistert und Kulturen zusammenbringt, und gleichermaßen von der Politik positiv wie negativ als Stimmungsmacher genutzt wird.

Künstlerische Leitung: Janusz Czech, Lisa Schlenker (Assistenz)

Ausstellungsansichten

Künstler*innen

arrtist duo (Nathalie Franz,
Alexander Suvorov),
Enrico Bach,
Mohamed Badarne,
Arcadia Blank,
Ronny Blaschke,
„Cards of Qatar“ (11Freunde & BLANKSPOT),
Torsten Körner,
Yulia Lokshina,
Gilles Perez & Gilles Rof,
Jakob Preuss,
Jean-Christophe Rose,
André Schäfer,
Subash Thebe,
Ümit Uludağ

Virtueller Rundgang

Cinema Paradiso

Täglich wechselnde Filme:

24.-27.11.2022
Cinema Paradiso OG2

Donnerstag, 24.11.2022            „You’ll Never Walk Alone“, Dokumentarfilm (99 min.)
Freitag, 25.11.2022                  „Maradona, der Goldjunge“, Dokumentarfilm (93 min.)
Samstag, 26.11.2022                „ultrAslan – AVRUPA“, Dokumentarfilm (80 min.)
Sonntag, 27.11.2022                „Diamantino“, Komödie (92 min.)

Cinema Paradiso OG3
Donnerstag, 24.11.2022            „SCHWARZE ADLER“, Dokumentarfilm (100 min.)
Freitag, 25.11.2022                  „Frauenfußball in Kabul – Ein Tor für die Freiheit“, Dokumentation/Reportage (43 min.)
Samstag, 26.11.2022                „The Other Chelsea – Eine Geschichte aus Donezk“, Dokumentarfilm (87 min.)
Sonntag, 27.11.2022                „Rebellen am Ball“, Dokumentarfilm (92 min.)

 

01.-04.12.2022
Cinema Paradiso OG2

Donnerstag, 01.12.2022           „Frauenfußball in Kabul – Ein Tor für die Freiheit“, Dokumentation/Reportage (43 min.)
Freitag, 02.12.2022                  „The Other Chelsea – Eine Geschichte aus Donezk“, Dokumentarfilm (87 min.)
Samstag, 03.12.2022                „Diamantino“, Komödie (92 min.)
Sonntag, 04.12.2022                „Maradona, der Goldjunge“, Dokumentarfilm (93 min.)

Cinema Paradiso OG3
Donnerstag, 01.12.2022            „ultrAslan – AVRUPA“, Dokumentarfilm (80 min.)
Freitag, 02.12.2022                  „SCHWARZE ADLER“, Dokumentarfilm (100 min.)
Samstag, 03.12.2022                „You’ll Never Walk Alone“, Dokumentarfilm (99 min.)
Sonntag, 04.12.2022                „Rebellen am Ball“, Dokumentarfilm (92 min.)

 

Presse


Fußball und Kunst in der Ausstellung „Die Hand Gottes“ in Pforzheim
SWR Aktuell
von Martin Besinger
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/karlsruhe/hand-gottes-ausstellung-pforzheim-100.html

 

Fußball und Kunst in der Ausstellung „Die Hand Gottes“ in Pforzheim
SWR4 BW
von Peter Lauber
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/karlsruhe/hand-gottes-ausstellung-pforzheim-100.html

Kontakt

A.K.T;
Theaterstraße 21, 75175 Pforzheim
Künstlerischer Leiter: Janusz Czech

07231 393750

Veranstalter:
Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim, Fachbereich Kreativwirtschaft
Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Pressekontakt:
Alexandra Vogt

07231 391874